Breathwork am Arbeitsplatz

Corporate Breathwork

Immer mehr Unternehmen setzten im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge auf Modalitäten, die es ihren Mitarbeitenden ermöglichen, auch am Arbeitsplatz Zeiten der Entspannung und Selbstfürsorge zu erleben, um im Arbeitsalltag effizient und fokussiert zu bleiben.

Eine dieser Modalität, die in diesem Kontext ebenso einfach wie wirkungsvoll ist, ist die Atemarbeit, auch bekannt als „Breathwork“.

Warum Breathwork am Arbeitsplatz sinnvoll ist

Die Qualität der Atmung hat ganz unmittelbar Einfluss auf das Wohlbefinden und somit auf die Konzentrationsfähigkeit während der Arbeitszeit.

Insbesondere in Berufen, in denen viel gesprochen oder telefoniert wird ist das Nervensystem Ihrer Mitarbeitenden anhaltend aktiviert. Aber auch Berufe mit hohem Termindruck, viel Kundenkontakt oder bevorstehende Präsentationen können für Anspannung im Nervensystem sorgen.

Nachweislich führt chronischer Stress zu

  • verminderter Produktivität
  • höheren Fehlerquoten
  • mehr Fehlzeiten
  • körperlicher Erschöpfung und
  • langfristig zu weiteren gesundheitlichen Einschränkungen

Mit gleichermaßen wirkungsvollen wie leicht zu erlernenden Atemtechniken können ihre Mitarbeitenden Stressmomenten entgegen wirken, bevor sie sie vollkommen einnehmen.

Wie Breathwork am Arbeitsplatz wirkt

Durch die Verbindung des Hauptatemmuskels mit dem autonomen Nervensystem wirkt Breathwork nachweislich präventiv und lässt sich dazu ganz einfach in den täglichen Arbeitsfluss integrieren. Zum Beispiel zwischen zwei Telefonaten oder bevor eine neue Aufgabe begonnen wird. So ermöglicht die die Arbeit mit dem Atem, auch im Arbeitsalltag Microhabits zu entwicklen die Gesundheit und Wohlbefinden unterstützen und gleichzeitig die Arbeitseffizienz positiv zu beeinflussen.

Was Atemarbeit für Ihre Mitarbeitenden tun kann.

Breathwork am Arbeitsplatz

  • baut Stress und Anspannung ab
  • aktiviert das parasympathische Nervensystem
  • stabilisiert Emotionen
  • optimiert die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn
  • erhöht die Konzentrationsfähigkeit und
  • wirkt sich positiv aufs Immunsystem aus.

Breathwork eignet sich auch, um besonders vulnerable Gruppen innerhalb Ihres Unternehmens zu unterstützen. Dazu zählen Menschen mit Vorerkrankungen und Behinderungen einerseits, aber auch solche die über die Arbeit hinaus noch stark eingebunden sind. Es ist erwiesen, das Menschen, die stark in die Carearbeit eingebunden sind – sei es durch Kinderbetreuung oder die Pflege enger Angehöriger – ein höheres Risiko haben, ein Burnout zu bekommen. Für diese Mitarbeitenden kann Breathwork eine wertvolle Ressource sein, um leistungsfähig zu bleiben.

Breathwork am Arbeitsplatz ist inklusiv, da es für jede:n leicht zu erlernen ist.

Angebot

Die Möglichkeiten, Breathwork in Ihrem Unternehmen einzusetzen sind vielfältig und richten sich nach ihrem ganz individuellen Bedarf. Besonders geeignet sind Workshops, in denen ein Basiswissen rund um die Atemarbeit und ds Nervensystem vermittelt wird und durch einfache Übungseinheiten abgerundet wird. Außerdem erhalten Ihre Mitarbeiten wertvolle Impulse, wie sie die Atempraxis sinnvoll und nachhaltig in ihren Arbeitsalltag integrieren können. Für einen Arbeitstag mit Fokus und Leichtigkeit.

Team- und Gruppenworkshop online/offline à 90-180 Minuten